13. November 2017
  REISEN   BERICHTE   Die Nordlichter von Thomas Becker
Die Nordlichter von Thomas Becker

Langsam bricht die Nacht herein und Dunkelheit umhüllt die Inseln der Lofoten. Allmählich tauchen die ersten Sterne am Firmament auf. Bis auf das Rauschen der Wellen, die an den Sandstrand branden, ist kaum ein Geräusch zu hören. Da tauchen wie von Geisterhand die ersten Nordlichter auf. Senkrechte Strahlen aus violettem Licht. Das ist ungewöhnlich, denn meist erscheinen die Nordlichter in einem grünen Gewand. Heute wird das Erdmagnetfeld in eine größere Aufruhr versetzt. Eine dichte und schnelle Teilchenwolke der Sonne trifft gerade die Erde und bringt Unruhe in die Magnetosphäre unseres Planeten.

Gebannt beobachte ich das mystische Leuchten am Himmel, noch ahnungslos über das was mich in dieser Nacht erwarten sollte. Kaum eine Stunde später beginnt ein Naturereignis, welches mir für immer im Gedächtnis bleiben und mich immer wieder in den hohen Norden Skandinaviens ziehen wird.

Ein regelrechter Polarlichtsturm zieht auf. In Bändern, Bögen, Strahlen, nebligen Schleiern, Draperien und Koronen leuchtet das Polarlicht teilweise so hell, dass ich problemlos Zeitung lesen könnte. Dazu strahlt es in den unglaublichsten Farben, von grün über blau-violett bis zu rot und magenta. Wenn das Nordlicht direkt über mir tanzt, sind die Geschwindigkeit, die Helligkeit und die Farben am Beeindruckensten. Fast glaube ich die Teilchen sehen zu können, die einem Sandsturm gleich über meinen Kopf hinwegfegen. Filigrane Strukturen erscheinen, die sich in Sekundenschnelle verändern, auflösen und neu bilden. Oft löst sich ein helles und sehr aktives Polarlicht in einen zartgrünen Schleier auf, der minutenlang langsam über den Himmel wabert. Die Frage, ob das Schauspiel nun vorüber ist, wird meist umgehend mit einem neuen Ausbruch beantwortet, der den Schleier in Sekunden vom Himmel wischt und neue Formen an das Firmament malt. Es scheint, als würde die Natur alle Möglichkeiten ausschöpfen, um dem mystischen Zauber eine unglaubliche Pracht zu verleihen.

Lappland_TB1

Lappland_TB3

Jeder der so eine Nacht mit starker Nordlichtaktivität erlebt, wird sie nie mehr vergessen. Wirken doch die in unseren Breiten weitgehend unbekannten und extrem selten zu sehenden Lichterscheinungen wie aus einer anderen Welt. Nicht umsonst glaubten die Menschen früherer Zeiten, dass die Seelen ihrer verstorbenen Mitmenschen ihnen die lange Dunkelheit der Polarnacht erhellten oder sich andere überirdische Ereignisse am Himmel abspielten. Heutzutage sind die Polarlichter zwar physikalisch weitestgehend erklärt, doch haben sie für uns Menschen nichts von Ihrer Faszination verloren.

Lappland_TB2

Um all denjenigen die Polarlichter zu zeigen, die noch nicht das Glück gehabt haben sie selbst zu Gesicht zu bekommen, halte ich diese bei jeder Gelegenheit mit meiner Kamera fest und begleite den interessierten Reisenden in den hohen Norden Norwegens.

Bericht und Fotos: Thomas Becker

Lappland_TB4

Lappland_TB5

Lappland_TB6Thomas Becker
www.zumnordlicht.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.